Deine besten Zeichenwerkzeuge in Adobe Illustrator

Zeichnen mit Adobe Illustrator – welches Werkzeug paßt zu dir?

Du liebst es zu zeichnen, zu illustrieren, zu kritzeln, coole Grafiken anzufertigen. Das macht dir Spaß und entspannt dich. Deswegen bist du bestimmt hier in meinem Blogartikel gelandet. Denn sobald deine Kunst in die Welt hinaus soll, brauchst du ein nerven- und zeitsparendes Grafikprogramm wie Adobe Illustrator.

Illustrator hält ein paar kleine Hürden für dich bereit, auf dem Weg zu deiner digitalen Illustration, nämlich unterschiedlichen Zeichenwerkzeuge an sich. Mit einigen kannst du direkt auf deine Arbeitsfläche zeichnen. Bei anderen bist du super dran, wenn du direkt mit der Maus arbeitest. In meinem Illustrator-Onlinekurs kam mehrfach der Wunsch nach einer genauen Auflistung, was jedes einzelne Zeichenwerkzeug genau ist und was es kann.

Denn, hallo, wir sind Zeichner, Illustratoren,Grafiker,Kreative. Was kann wichtiger sein als diese Nummer 1 – Tools? Komm mit, ich zeig dir  was diese Superdinger können. Wetten, daß du dann gleich loslegen willst?

Auf verschiedene Arten zeichnen und illustrieren-das ist das Ding hier

Grundsätzlich gibt es 5 verschiedene Arten in diesem Programm zu illustrieren. Manche Werkzeuge werden sich für dich „natürlicher“ anfühlen, manche sind technischer und führen dich an eine neue Art des Zeichnens heran. Alles was du zeichnest ist immer eine Linie oder eine Fläche.

Unterschiedliche Werkzeuge – unterschiedliche Ergebnisse. Du musst für dich herausfinden, welches sich gut für dich anfühlt, welches deinem Stil entspricht. Und wie schon erwähnt – probiere alle aus, so kannst du Neues schaffen, von dem du gar nicht wußtest, wie cool das aussieht!

Das Zeichenstiftwerkzeug

federttoolIch nenne es lieber das „Federtool“ oder das „Federwerkzeug“, denn es sieht doch genau aus wie eine Zeichenfeder. Mit der Zeichenfeder setzt du hintereinander sogenannte Ankerpunkte und formst so ein Objekt. Du kannst gerade oder gebogene Linien setzen. Das Federwerkzeug ist zum Beispiel perfekt um ein altes Logo nachzuzeichnen.

Du kreierst also einfach Flächen oder einzelne Linien, die am Ende deine Zeichnung ergeben. Am besten eignet es sich eine Vorlage (eingescannte Bleistiftzeichnung), die du in Illustrator platzierst, nachzuzeichnen.

Das Buntstiftwerkzeug

buntstifttoolMit dem Buntstiftwerkzeug kannst du wie mit einem echten Buntstift zeichnen. Zeichne mit diesem Tool einfach ganz normal auf die Zeichenfläche. Das geht mit der Maus, aber natürlich kannst du so nur ganz kleine Dinge mal eben schnell illustrieren. Ansonsten wirst du sehen, daß es eher schwierig wird, denn mit der Maus bist du einfach zu grob unterwegs und kannst nicht detailliert sein.

Hast du ein Grafiktablett, Cintiq oder Ipad sieht die Sache schon anders aus! Hast du dich einmal an die leicht steifen Linien gewöhnt und hast einen eher losen Stil, dann kann das Buntstifttool echt nützlich sein. Der Vorteil gegenüber der Feder ist, daß du schnell damit bist und frei zeichnen kannst. Die Linien, die du zeichnest, sind immer ein Pfad, also eine Linie.

Das Tropfenpinselwerkzeug

tropfenpinselDieses Werkzeug mit dem komischen Namen nenn ich „Filzstiftwerkzeug“, denn so fühlt es sich beim Zeichnen an. Genau, wie mit dem Buntstift, kann du mit dem Filzstift direkt auf’s Blatt zeichnen. Ich muss sagen, es zeichnet wirklich fantastisch natürlich. Das musst du echt ausprobieren.

Anders als der Buntstift kreiert dieser Filzstift kein Pfade sondern immer ein Fläche. Dieses Gesicht links ist also eine Fläche- alles was pink ist, ist die Fläche. Du siehst es genauer, wenn du sehr dicke Linien beim Zeichnen benutzt.

Das Pinselwerkzeug

pinseltool

 

Das Pinselwerkzeug ist dem Buntstiftwerkzeug äusserst ähnlich. Die freie Zeichenführung ist identisch. Der Pinsel hat allerdings eine große Coolness – seine Pinselspitzen. Illustrator hält bereits eine breite Palette für dich bereit, von Aquarell, über Kohle bis hin zur Kalligraphie. Du kannst einen gewünschten Pinsel aktivieren und dann gleich damit loszeichnen.

Eine schöne Variante ist aber auch die Pinselspitzen nachträglich an deine Illustration anzutragen. So kannst du rumspielen und schauen was toll aussieht und du nimmst der Illu das Glatte und schaffst eine handgemachtes Aussehen.

Konstruieren durch geometrische Formen

kreis

 

 

Illustrator ist wie dafür gemacht, um einfach geometrische Formen zusammenzusetzen. Du hast alle Basisshakes zur Auswahl. Kreis,Ellipse,Quadrat,Rechteck,Stern und Polygon. Ich hab lange das Dreieck gesucht, bis ich rausfand, daß das ein Stern mit 3 Ecken ist! 🙂

Gerade zum Layouten, wenn du beispeilsweise ein Ebook anlegst, dann kannst diese Formen benutzen. Das Schöne daran ist, daß du sie frei auf dem Blatt platzieren und hin- und herschieben kannst.

 

 

Vektorisieren

nachzeichnenIch vektorisiere tatsächlich am meisten. Denn ich wünsche mir auch von einem Vektorprogramm ein handgemachtes Ergebnis. Krumme Linien sollen krumm bleiben, ein rauer Stift an den Rändern rau. Ich mache also meine Linienzeichnung auf echtem Papier, scanne es ein und vektorisiere es durch die Funktion „Nachzeichnen“. Ich kann hier wunderbar Linien glätten oder eben auch nicht.

Einmal digitalisiert, bin ich superschnell beim Färben und Umfärben. So kann ich mir 10 verschiedene Farbvarianten in einer Minute machen.Möchte ich nur die Füllung, dann kann ich die eigentlichen Linien weglöschen und habe eine tolle Ästhetik ohne Outlines.

 

 

 





  OK, verstanden, kannst du das nochmal auflisten?

  • Zeichenstiftwerkzeug: Flächen oder Linien zeichnen, immer Punkt für Punkt, super, aber eher technisch
  • Das Buntstiftwerkzeug: frei mit einer Linie zeichnen nur für lose Zeichnungen geeignet
  • Das Tropfenpinselwerkzeug: zeichnet supernatürlich, du kannst hiermit am besten in AI direkt zeichnen
  • Das Pinselwerkzeug: fast identisch mit dem Buntstift, du kannst aber die genialsten Brushes benutzen/großer Mehrwert
  • Konstruieren durch geometrische Formen: unerläßlich für geometrische Illustration, Muster und Layout
  • Vektorisieren: gescannte Handzeichnungen werden vektorisiert und haben somit kaum Veränderung zum Original/mega!

Schau dir mein Video an, indem ich dir direkt im Programm alle Werkzeuge einzeln erkläre. Wenn du sie in Aktion siehst, wirst du sie besser verstehen. Wenn du sie selber ausprobierst, wirst du eins davon wahrscheinlich lieben. 🙂

ZUM VIDEO


Welches ist dein Lieblingswerkzeug? Bist du eher Freizeichnerin oder Vektorisiererin? Welche Frage hättest du zu den Zeichenwerkzeugen in Adobe Illustrator?


 Hast du Lust bekommen Illustrator zu lernen und damit deine Illustrationen oder Grafiken anzufertigen?

Im Mai 2017 eröffnet  mein Illustrator Onlinekurs wieder -und zwar mit einer Gruppe! Motivationslöcher und Hürden werden vermieden, da ich wöchentlich mit dir und der Gruppe die Wochenaufgaben bespreche. Lerne Illustrator von Null an in nur 8 Modulen und 4 Wochen Begleitung durch mich. Danach bist du fit, um zum Beispiel Clip Art Künstlerin zu werden. 

Meld dich unverbindlich an. Klick hier.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.