Alles was du schon immer über Clip Arts wissen wolltest

Sag mal, Astrid, was sind denn eigentlich Clip Arts?

summerparty2_10Ja, ich weiß, der Begriff Clip Art ist echt fies. Erinnert der dich vielleicht an gruselige Grafiken für Powerpoint? Oder kennst du noch dieses Baustellenzeichen „Under Construction“ für Webseiten, die nicht online sind? Meist sind sie in einem unschönen lauten Comicstil, der dich nicht weiter über diesen Begriff nachdenken läßt. Und auch heute noch, wenn du ins deutsche Google „Clip Art“ eintippst – wirst du qualitativ eher minderwertige Grafiken auf dem Bildschirm sehen.

Wovon ich dir in diesem Blogpost berichten möchte sind wahnsinnig schöne Illustrationen und Grafiken von unabhängigen Künstlern, die dich umhauen werden. Ich verspreche dir, daß du genauso begeistert sein wirst wie ich-hast du einmal die schöne neue Welt der Clip Art 2.0 entdeckt.

Die Clip Arts der alten Schule

Per Definition sind Clip Arts kleine digitale Illustrationen, die es im Pixel- und im Vektorformat gibt. Sie werden benutzt um trockene Sachverhalte aufzulockern oder Blogposts oder Zeitschriftenartikel zu illustrieren. Relativ jung ist die Szene der Clip Art-Künster, die wunderschöne Illustrationen zielgerecht anfertigen, so daß wiederum andere Künstler (zum Beispiel ein Grußkartendesigner) sie nutzt um sein künstlerisches Produkt zu gestalten und zu verkaufen.

Schau mal dieses Beispiel von Google Images. Wenn du künstlerisch unterwegs bist, werden dir diese Illus keinen Jubelschrei entlocken. Du siehst hier auch schön, wofür diese Art von Clip Art herkommt und wo sie heute noch eingesetzt wird: Für Powerpointpräsentationen für’s Büro. Und da haben sie, finde ich, sogar noch Berechtigung, entlocken sie dem schläfrigen Mitarbeiter vielleicht doch ein Lächeln.  Also der Pinguin würde es schon bringen, finde ich!

 

Clip Art 1.0
Das sind Clip Arts, die, ja, ich muss es so sagen, total üblich sind. Aber sind die schon in der Nähe von genial? Quelle: images.google.de

Die Clip Arts 2.0 der Neuzeit

So und nun reibe ich mir die Hände und zeige dir gleich Bespiele für tolle, super, anbetungswürdige Clip Arts. Du bist bestimmt auch visuell gepolt, also gibts erstmal ein zwei Augenschmausbespiele.

SarahPurpleDesigns / Etsy

 

Kaktus Clip Art: SarahPurpleDesigns/Etsy
Kaktus Clip Art: SarahPurpleDesigns/Etsy

 AmakitaGraphic / Etsy
Wedding Clip Art: AmakitaGraphic/Etsy
Wedding Clip Art: AmakitaGraphic/Etsy

summerparty12Der Ursprung liegt bei den Scrapbookern

Ich bin sicher, du verstehst sofort, was ich meine. Dies sind zeitgemäße künstlerische Illustrationen, die mit viel Herz, Liebe und Trendverständnis gezeichnet wurden. Angefangen hat es mit dem Scrapbbooking, bei dem man in ein Album schöne Fotos, Aufkleber und Verzierungen klebt. Dieser Trend ist riesig und er baute sich schnell aus. Es gibt nun jegliche Art von Alben, die man bestücken kann, zb zum Thema Urlaub,Familie,Hochzeit, Weihnachten.

Mit dem Aufkommen von so tolle Grafikprogrammen wie Adobe Illustrator und Photoshop hatten die Leute raus, daß man das Scrapbooken auch digital betreiben kann. Das spart Kosten fürs Material aus Papier oder Plastik und bietet gleichzeitig ungeahnte Möglichkeiten in der Vielfalt von Farben und Elementen. Man kann diese nun digitalen Klebebänder,Perlen,Federn ausdrucken und aufkleben. Viele Scrapbooks bleiben aber einfach digital und können auf Hobbyplattformen bewundert werden.

Das digitale Zeitalter ist schon längst da und gerade in der Illustrations- und Grafikszene boomen digitale Files. Ich muss sagen, leider immer noch sehr vorwiegend in den USA. Schaue ich auf Dawanda, DEM Pendant zu Etsy, kann ich an digitalen Files nur Ebooks,Buttonvorlagen,Plotterdateien und vielleicht gerade mal digitales Papier (mehr dazu weiter unten) entdecken.

Hallo? Wann springt Dawanda mal auf den Zug der digitalen Files auf? Wenn „Clip Art“ eingebe bekomme ich Metallklammern und Haarspangen angezeigt. Wenn du wie ich digitale Illus verkaufen möchtest, dann ist Dawanda ganz bestimmt nicht die Plattform der Wahl. Etsy, Creative Market, Luvly, TheHungryJpeg sind perfekt, um Clip Art zu finden und gleichermaßen zu verkaufen


Ans Eingemachte: Wer kauft und nutzt Clip Arts?

So vielfältig wie die Grafiken selbst, so vielfältig ist ihre Nutzung. Die Käufer meiner Clip Arts sind Grußkartendesignerinnen, Screendesignerinnen,Fotografinnen, Bloggerinnen und auch viele Mamas. Ich schreibe extra die weibliche Form, denn meine Käufer sind zu 95% Frauen. Manchmal verirrt sich ein Papa für eine Babyshower-Illustration.

 

Grußkartendesigner
il_570xN.1144004805_1cw5
Quelle und Copyright: PaperieShop

Warum sollte ein Grußkartendesigner alle seine Illus selber machen? Viel besser ist doch, daß er auf einen Pool von Trendgrafiken greifen kann und sich die schönsten aussuchen und damit seine Kollektion designen kann. Der Vorteil ist, daß es enorm Zeit spart, eine fertige wunderschöne Illustration oder einen Schriftzug für wenige Euros zu kaufen. Kartendesigner kaufen Elemente für ihre Karten,logisch.Das sind also Umrandungen, Trennlinien, Schriftzüge, Schleifenbänder und Illus wie Blumen, Baby-Elemente, Saisonales wie Ostern oder Weihnachten.

 

 

Fotografen
il_570xN.963232098_63cj
Quelle und Copyright: juliahartliebdesign

Glaubt man nicht sofort, aber Fotografen nutzen Clip Art um die Fotos ihrer Kunden zu verschönern. Hier kommt wider das Scapbook ins Spiel. Ist es nicht toll, wenn deine Hochzeitsfotos in einem Layout mit thematischer Verzierung zu dir kommen? Sei es auch nur fürs Deckblatt.

 

 

 

 

 

 

 

Webseitendesigner
Quelle und Copyright: Minoya
Quelle und Copyright: Minoya

Viele möchten ihre Internetseite schön haben. Nicht nur das, sonder richtig cool und modern. Auf Etsy findest du Unmengen toller WordPress Themes, die mit Hilfe fertiger Grafiken gestaltet wurden.

 

 

 

 

 

 

 

Blogger
Quelle und Copyright: Bloomsical
Quelle und Copyright: Bloomsical

Blogger haben sehr oft einen hohen ästhetischen Anspruch, sind aber meist gar keine Designer. Hier bietet sich total an den Blog mit Clip Arts anzuhübschen. Blogposts können mit modebezogenen Illus versehen werden, aber vor allem für die Seitenleiste brauchen sie schöne Social Media Buttons oder oder Kategoriebilder. Themen bei ihnen sind weniger saisonale als Bloginhalte. Kochen, Nähen, Mode? Ich liebe Blogs, die mit kleinen Illus versehen sind.

 

 

 

 

 

 

Scrapbooker
il_570xN.1031000952_ckmz
Quelle und Copyright: GemmedSnail

Natürlich ist Scrapbooking besonders in den USA riesig. Scrapbooker suchen neben Rahmen,Trennen und Schriftzügen von allem nach digitalem Papier. Das sind gemusterte thematische Papiere zum ausdrucken oder für den Bildschirm. Macht Sinn, ein 20er Pack für 5 Dollar zu kaufen, als ein einzelnes echtes Papier für fast den gleichen Preis, oder?

 

 

 

 

 

 

Mütter
birthday2_cover
Quelle und Copyright: SugarMintGraphics

Ich erwähnte, daß Mütter Clip Arts kaufen und weißt du was? Ihr Anteil ist sehr hoch! Sie gestalten damit Geburtskarten, Babyshower-Dankeschönkarten, Hochzeitseinladungen und viel Partydekoration. Clip Arts haben sind meist im Set mit 10-20 Illus zu einem bestimmten Thema zu kaufen und so gestalten sie Platzkarten,Poster,Geschenktüten mit diesen zusammenpassenden Illus.

 

 

 

 

 

 


Pixel oder Vektor – welche Dateiformate geeignet sind

Als Grafikerin oder Illustratorin hast du vielleicht schon jetzt 1000 Fragen im Kopf. Schnell tuen sich technische auf. Digital schön und gut, aber was wird da eigentlich gekauft, was benötigt der Käufer überhaupt?

Es kommt darauf an. Verkauft werden sowohl Pixel-als auch Vektordateien. Illustrierte Clip Arts sind grundsätzlich immer PNGs, also Pixeldateien. Ein transparenter Hintergrund ist wichtig, da dein Kunde deine Illu vielleicht auf einem Foto platzieren möchte. Diese png lieferst du in hoher Auflösung von 300 dpi und mindestens A5 groß. Es ist ärgerlich für deinen Käufer, wenn die Illu nur 2×2 cm groß ist und er sie gar nicht richtig verwenden kannst. Ein Clip Art Set kostet zwischen 3 und 8 Euro, deswegen sollte es für dies Preisklasse nur ein Rasterbild sein.

Ich verkaufe meine Sets aber auch als Alternative im Vektorformat. Hier beläuft sich er Preis schon auf 20 Euro, denn Vektor ist wertvoller. Der Kunde kann umfärben, modifizieren, kopieren. Definiere in deinen AGBs was du gestatten möchtest.

Die Anfertigung eines erfolgreichen Clip Art Sets

Es gibt künstlerische handgemalte Clip Arts. Sie sind aufwändiger und können aufgrund ihrer Pinsel-oder Wasserfarbenstruktur nur als Jpeg abgespeichert werden. Das ist ok, denn gerade der Look solcher echten handgepaintetet Illus ist momentan angesagt. Die Norm können sie für dich nicht sein, wenn du Clip Arts schön und gewinnbringend anbieten möchtest.

Mikrophon an: Lege dein Set von Anfang an als Vektor an. Das ist wichtig. Dein Käufer hat die Wahl zwischen Vektor oder Pixel. Vektoren kannst du hochpreisiger verkaufen. Du kannst dein Set megaschnell umfärben und in mehreren Farbvarianten anbieten, Das mache ich auch.Du würdest Stunden dafür in Photoshop brauchen. Keine Sorge, die Natur des Vektors wird deinen handgezeichneten Charakter nicht schmälern. Schiefe Illus bleiben schief, rauhe Striche bleiben rauh. Lege final eine Textur über deine Illu und du wirst deine Kunden bezaubern. Das Programm deiner Wahl ist Adobe Illustrator. Dieses Profiprogramm, das für Anfänger gleichermaßen easy zu bedienen ist, liefert dir alles was du brauchst um schnell, leicht und schön zu illustrieren. Mikrophon aus!





Immer ein Thema, immer ein Set

 

crocheting_coverEs ist verlockend, aber es bringt, wenig ungenutze Grafiken in einen Etsyshop zu stelle und zu hoffe, daß das digitale Business nun läuft. Irgendwer wird schon kaufen, gibt es doch Millionen, die da täglich unterwegs sind. Dem ist nicht so, glaube mir! Deine Illus, deine Clip Arts müssen sehr zielgerichtet überlegt sein. Am besten ist tatsächlich, wenn du von Grund auf mit Ziel und Sinn startest.Eine Ausnahme stellen digital downzuloadende Kunsprints dar. Da kann die Wahl deiner Einzelmotive freier sein, aber auch hier muss dein Stil im gesamten Shop sehr in sich geschlossen sein.

Clip Arts verkaufen sich im Set. Punkt. Ein Set sind so 5-20 Illus, die themtisch zu sammenpassen. Ein Set für Nähblogger? Zeichne alles was zum Nähen passt. Vergiss nicht, daß ein Blogger auch gern Texttrenner benutzt oder Schildchen, um sie auszudrucken und an die Kleidung zu hängen.

Wenn du beginnst deine Clip Art Sammlung aufzubauen starte mit Themen die immer da sind. Ich hab so ein süßes Halloweenset im Shop. Aber wie lange ist dieses Event. Genau. Ein Tag lang.

Wähle Anlässe wie Geburtstag und alles rund ums Baby. Reisen, Kochen, Nähen – daran sind Leute das ganze Jahr interessiert.

Wie du deine beste Wahl triffst

Wähle bitte bitte eingangs eine Zielgruppe aus (siehe oben) – dann designst und zeichnest du ganz in deinem Stil. Hey, denk mal nach, du hast keinen Auftraggeber, der dir sagt, daß du im Disneystil zeichnen sollst. Es gibt keinen Brief, keine Deadline-du bist hier einfach frei in deinem Besten, was zu kreativ rauslassen kannst! Mir liegt das sehr, I love it.

Denk nach-willst du ein Babythema für  Mütter zeichnen? Wie wendet es sie an? Was braucht sie? Die Antwort ist immer schon da: Sie braucht eine Karte wenn das Baby da ist. Sie braucht vielleicht eine Dankeskarte für Geschenke zur Geburt. Wenn sie einen Blog hat, braucht sie vielleicht Illus/Schriften passend zum monatlichen „Geburtstag“ des Kindes. Erster Geburtstag-Riesenthema! Sie braucht Motive zur Party für Tischkarten,Einladungskarten. Die Babyshower-Einladung hingegen wird meist von einer Freundin gestaltet. Ja und genau diese sucht auch auf Etsy schöne Illus für ihre Freundin. Bekommst du jetzt eine Idee wie du auf Ideen für absolut verkaufbare Sets bekommst?

Was hältst du von Clip Arts? Kannst du dir vorstellen auf diesen Zug aufzuspringen? Welche Fragen hast du? Ich freu mich sehr über Kommentare.


 

 Hast du Lust bekommen, selbst Clip Arts zu gestalten? Wenn du sie verkaufst, hast du Passives Einkommen. Dein Set wird, wenn es gut ist, immer wieder und wieder verkauft, deine Arbeit ist längst getan.

Am 25-September 2017 startet mein Illustrator Onlinekurs-und zwar mit einer Gruppe! Motivationslöcher und Hürden werden vermieden, da ich wöchentlich mit dir und der Gruppe die Wochenaufgaben besprechen. Lerne Illustrator von Null an in nur 7 Wochen. Danach bist du fit, um zum Beispiel Clip Art Künstlerin zu werden.

Meld dich unverbindlich an.


Trag dich jetzt in die Vormerkliste ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.